„I’m your eye“

 

Das kreative Auge. Sandro Sabatini produziert Filme und Videos nach Maß.

Reportagen, Image-Films, frische Fun-Movies, Musikvideos und mehr. Meistens alleine unterwegs, aber auch im Team mit anderen Filmschaffenden zusammen, realisiert Saba Ihre audiovisuellen Wünsche. Auf dieser Seite finden Sie einige seiner letzten Arbeiten. Mehr finden Sie unter seinen Kanälen auf VIMEO oder YOUTUBE.

Für Buchungen oder Fragen klicken Sie auf Contact.

„Dilit“ Scuola Della Lingua Italiana a Roma

Aus Freude am Filmemachen mit den iPhone, Sprachen lernen und der Entdeckung meines Vaters Geburtsstadt ist dieses Video entstanden. (100% iPhone: Bild, Ton, Schnitt, Voice over etc.) www.dilit.it ist die Schule, die ich von Mitte September bis Ende Oktober 2016 besucht habe um Italienisch zu lernen. Das Video ist ein Geschenk an die Schule sowie an meinen Vater.

„Kenner“ by Dominik Bachmann Herrenausstatter

„Kenner“ by Dominik Bachmann ist ein Herrenausstatter inmitten von Zürich. In diesem Image-Film tauchen Sie in die ungezwungene Atmosphäre von „Kenner“ ein. Erleben Sie es wie der Kunde im Laden. Von der Beratung, über die Anprobe, bis zum Abholen. Jeden Schritt bis zum Besitz eines einzigartigen und massgeschneiderten Herrenanzuges. Mehr Infos unter www.knnr.ch

Kamera und Schnitt: Sandro Sabatini

Ein Image-Film gedreht im September 2015 in Zürich.

Nisl mit Hobbitz „nid übertribe“

Ein Musikvideo zusammen realisiert mit „Nisl“ und  „Hobbitz“. Song „nid übertribe“ vom Berner Rapper „Nisl“ aus seinem Debut-Album „odr o nid“.

Kamera: Sandro Sabatini

Schnitt: Kai Reusser

Musik: Nisl mit Hobbitz

 

 

Willkommen im Chalet Hirschen

Der Boden knarrt leicht, das Feuer knackt, draussen fallen dicke, schwere Schneeflocken auf das weiche und weisse Märchenland. Du wärmst dich gemütlich auf dem Kachelofen auf und lächelst relaxt. Von draussen scheint das Häuschen zu leben, warmes Licht drückt durchs Fenster,  fröhliche Stimmen ertönen aus dem Inneren. Ein Bild aus Grossmutters Zeiten. Das charmante Chalet Hirschen ist seit rund 70 Jahren ein Familienbesitz. Nun gehört es meiner lieben Schwester Barbara Loriol. Regelmässig schmückt die 4-fache Mutter das Chalet mit ihren selbst genähten und gestickten Decken, Kissen und weiteren hübschen Accessoires. Saanenmöser liegt in der Nähe von Gstaad im Berner Oberland. Ein älterer dafür umso märchenhafterer Hausrundgang findest Du hier.

Impressionen vom Chalet Hirschen, gefilmt im März 2015.

Joseph Blatter: Heil oder Unheil für Brasilien?

Wie denken die Brasilianer kurz vor der Fußballweltmeisterschaft über den FIFA-Präsidenten, Sepp Blatter? Bringt der Walliser dem Brasilianischen Volk den erwarteten Fortschritt oder gar den Rückschritt? Wer ist schlussendlich Schuld an der stark kritisierten WM 2014, die FIFA oder die Brasilianische Regierung?

Eine 14 Minuten dauernde Reise- Sport und Kulturreportage auf Hochdeutsch. Für die Versionen auf Schweizer Mundart, englishfrançais, português y español klicken Sie sich weiter auf Vimeo.

Eine Eigenproduktion von Sandro Sabatini, gedreht im Nordosten Brasiliens, 2014.

Universo Paralelo

Kokosnüsse, Caipirinhas, Palmen, kilometerlange Traumstrände, 35 Grad, rauschende Wellen, Musik und tanzende Menschen im Nordosten Brasiliens. Eindrücke vom Elektro- und Goa-Festival „Universo Paralelo“ in der Nähe von Salvador da Bahia. Genauer gesagt in Pratigi. Um Ihnen die Impressionen direkt aufs Tablet, ins Wohnzimmer oder Büro zu servieren, war Sandro Sabatini mitten im Geschehen dabei.

Ein Impression-Film von Sandro Sabatini. Gedreht während den Feiertagen zwischen Dezember 2013 und Januar 2014 in Pratigi, Brasilien.

The Last Dinner at Mahamaya

Indische Düfte aus der Küche, lachendes Personal und Könige als Gäste. Ein kulinarisches Traumland inmitten der charmanten Hauptstadt der Schweiz mit dem Kredo „make samosas not war“. Neun Jahre hat das Restaurant Mahamaya seine Gäste verwöhnt. Ausschnitte vom letzten Abendessen mit treuen Gästen und Freunden der „mahamaya-family“.

Ein Impression-Film realisiert von Sandro Sabatini im Herbst 2013.

The Last Dance at Mahamaya

Nicht nur indische Düfte, freundliches Personal und Könige als Gäste machten das Mahamaya zu einer kleinen Berner Legende. Das kulinarische Traumland inmitten der charmanten Stadt Bern war zwischendurch auch eine beliebte Party-Location. Im Mahamaya gut gegessen, gelacht aber auch getanzt. So wie am letzten Abend des 9 Jahre dauernden Betriebes. Ein Dankeschön der Besitzer Raijiv und Giorgio an Bern, die treuen Gäste und Freunde. Make Samosas Not War!

Ein Impression-Film realisiert von Sandro Sabatini im Herbst 2013, Bern.

Share This